in , ,

Digitalobonus verlängert – So profitieren Augsburger Unternehmen

Spannende Neuigkeiten für Augsburger KMU zum Thema Digitalisierungsförderung: Laut Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie wird das Förderprogramm “Digitalbonus Bayern” bis zum 30.06.2024 vorerst verlängert (Stand: Januar 2024). Über eine weitere Verlängerung wird nach Ablauf dieser Frist verhandelt.

Die Digitalisierungsförderung bietet hervorragende Chancen für kleine und mittlere Unternehmen in Augsburg und Umgebung, innovative Projekte weiter voranzutreiben. Darunter zählen zum Beispiel die Entwicklung einer eigenen Software oder Applikation, um Geschäftsprozesse zu modernisieren sowie Maßnahmen zur Verbesserung der IT-Sicherheit.

Das bayerische Wirtschaftsministerium gibt an, dass seit 2016 über 23.000 Anträge eingingen, die mit einem Gesamtvolumen von 300 Millionen Euro gefördert wurden. Besonders gestärkt wurden die ländlichen Regionen, in die über 60 Prozent der Fördermittel floss. In Summe förderte der Digitalbonus bisher Gesamtinvestitionen von mehr als 900 Millionen Euro.

- Gesponsert -

Was genau kann ich mit dem Digitalbonus Bayern fördern lassen und wie hoch ist der Zuschuss?

Das Programm bietet Zuschüsse im Bereich digitaler Technologien sowie in die erforderliche IT-Sicherheit. Das könnte zum Beispiel die Digitalisierung eines bisher analogen Prozesses sein, wie die Entwicklung einer Software zur Ermittlung von Lagerbeständen oder zur Rechnungsstellung. Aber auch die Entwicklung einer eigenen Applikation gehört unter anderem dazu.

Es wird zwischen einer Standard- und einer Plus Förderung unterschieden. Im Digitalbonus Standard wird eine Förderung von bis zu 50 Prozent der förderfähigen Ausgaben gewährt, jedoch maximal 10.000 Euro. Firmen, die besonders innovative Maßnahmen umsetzen möchten, haben die Möglichkeit, den Digitalbonus Plus zu nutzen. In solchen Fällen kann die maximale Förderung bis zu 50.000 Euro betragen.

Wer kann sich auf den Digitalbonus Bayern bewerben?

Bewerben können sich alle kleinen und mittelständischen Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitenden sowie Handwerksbetriebe mit Sitz in Bayern mit einem jährlichen Umsatz oder einer Jahresbilanzsumme von maximal 10 Millionen Euro.

Welche Vorteile bietet der Digitalbonus Bayern?

Insgesamt lässt sich sagen, dass Firmen durch die Förderung einer digitalen Lösung innovativer und wettbewerbsfähiger werden können, denn sie haben die Möglichkeit, ihre Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten, neue Märkte erschließen und die Qualität der Kundenerlebnisse zu verbessern.

Ein hervorragendes Beispiel ist das Augsburger Unternehmen Abimanufaktur, das einen Teil der Kosten ihrer von uns entwickelten Webapplikation fördern ließ. Die Abimanufaktur brachte ein digitales Produkt in Form einer App auf den Markt, das es Abiturient:innen ermöglicht, problemlos und effizient Abizeitungen zu erstellen.

Wie erfolgt die Bewerbung auf den Digitalbonus und welche Voraussetzungen gibt es noch?

Paul Schöttler, Geschäftsführer der Abimanufaktur GmbH, teilte seine Erfahrungen in Form eines auf unserer Webseite veröffentlichten Interviews mit uns. Laut Paul verläuft die Bewerbung problemlos und schnell. Bei der Beantragung werden vor allem viele Informationen zur Unternehmensstruktur abgefragt, die jedoch selbst und ohne externe Hilfe angegeben werden können. Eine Voraussetzung für die Förderung ist, dass nur Projekte unterstützt werden, die noch nicht begonnen wurden. Eine Förderung bereits gestarteter oder laufender Projekte ist also nicht möglich. Deshalb ist es von großer Bedeutung, vor der Beantragung so viel wie möglich über das geplante Projekt zu wissen, insbesondere bezüglich notwendiger Features, um es präzise zu beschreiben. Sogenannte Scoping-, bzw. Aufwandschätzungs-Workshops helfen, die anstehenden Kosten des geplanten Projekts zu ermitteln, um sie bei der Beantragung anzugeben.

Welche Erfahrungen zum Digitalbonus könnt ihr noch teilen?

Die Abimanufaktur GmbH ließ sich die von uns entwickelte Webapplikation durch den Digitalbonus teilweise fördern. Die Förderung in Höhe von 8.500 Euro, die nach nur wenigen Monaten nach Antragstellung auf dem Konto einging, hat maßgeblich dazu beigetragen, einen Teil der Entwicklungs- und Designkosten zu finanzieren und ein eigenständiges und innovatives Produkt auf den Markt zu bringen.

Das Beispiel des Augsburger Unternehmens verdeutlicht, was der Digitalbonus Bayern für eine erstklassige Chance darstellt, um innovative Projekte erfolgreich umzusetzen. Wir animieren deshalb jede:n in Augsburg und Umgebung, die Förderung Digitalbonus Bayern in Erwägung zu ziehen, wenn ein Bedarf in Sachen digitaler Produktentwicklung sowie digitaler Transformation besteht.

Fotocredits: typedigital GmbH
Auf dem Bild, von links:
Andreas Kottre (Geschäftsführer der typedigital GmbH), Paul Schöttler (Geschäftsführer Abimanufaktur GmbH)

Autor: Karl-Alexander Tsaltas, typedigital GmbH

This post was created with our nice and easy submission form. Create your post!

Melden

- Gesponsert -
- Gesponsert -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Was denkst du?

Verfasst von typedigital

- Gesponsert -

Anstehende Events

femme.digitale 2023: Durchbruch und Durchhaltevermögen – 4 inspirierende Frauen teilten ihre Learnings