Ralph Altenburger vereint Gründer und Etablierte im Regus Business Center Augsburg

Dr. Ralph Altenburger

Dr. Ralph Altenburger ist Unternehmensberater, Unternehmer, Business Angel und Mentor. Lange sucht er nach einem nachhaltigen Geschäftsmodell, um seine unternehmerischen Aktivitäten mit seinem Startup-Drive zu vereinen. So fiel die Wahl auf ein Sharing-Konzept im Bereich “Flexible Working”, das Regus Business Center in Augsburg. Hier schafft er gemeinsam mit seinem Team einen Raum, der gleichermaßen die Bedürfnisse für Gründer und etablierte Unternehmen bedient.

1. Was verbindet dich mit der Startup-Szene?

Wir sind über unsere Unternehmensberatung, die iic solutions, wo ich Partner und Gesellschafter bin, eng mit der Startup-Szene verbunden. Dabei haben wir selbst ein Startup gegründet, Hanako Health – ein Digitaler Gesundheitsdienstleister, und unterstützen Startups in unterschiedlicher Weise. Von der Finanzierung über Hands-on Support. Ich selbst bin auch persönlich sehr aktiv, unter anderem als Mentor im W1 InsurTech Hub in München oder als Business Angel. Hier in Augsburg habe ich auch angefangen, mit Startups zu arbeiten, zum Beispiel mit dem Augsburger Startup Robin Zug.

2. Was sind deiner Meinung nach die drei wichtigsten Eigenschaften, die einen Gründer zum Erfolg führen?

Eine klare Vision, das Gespür für den Markt- und Kundenbedarf und vor allem Durchhaltevermögen.

3. Was ist bisher der größte Erfolg deines Lebens?

Über eigene Erfolge zu sprechen finde ich langweilig. Aber ich sehe drei Kinder (schon fast) groß gezogen zu haben als größten Erfolg. Im übrigen finde ich es auch wichtiger, als meinen beruflichen Werdegang; auch wenn ich eine Weile gebraucht habe, um das zu verstehen.

4. Was verbindet dich mit Augsburg?

Das Regus Business Center; mit dem Flexible Working nun in Augsburg ankommt.

5. Wie kam es dazu, dass du das Coworking Space/ Business Center “Regus” in Augsburg übernommen hast?

Das ist eine abendfüllende Geschichte. Aber um es kurz zu halten: Ich habe nach einem nachhaltigen Geschäftsmodell im Bereich der Sharing Economy gesucht, das sich mit meinen unternehmerischen und Startup-Aktivitäten sinnvoll verbinden lässt. Da liegen wachstumsfördernde, flexible Arbeitsplatzlösungen auf der Hand.

6. Wie erklärst du dir den Zuwachs an Coworking Spaces in Augsburg?

Das ist ganz einfach: Der Bedarf ist vorhanden und junge, wachsende Unternehmen und Gründer suchen nach solchen Arbeitsplatzlösungen, da diese kostengünstig sind und man schnell in ein bestehendes Netzwerk mit integriert wird.

7. Was macht Regus zu einem besonderen Ort zum Arbeiten?

Klar, der Service ist das eine: Wir bieten hier Einzelarbeitsplätze, virtuelle Büros, ebenso wie komplett ausgestattete Büros mit modernster Infrastruktur, individuell konfigurierbar mit beliebigen Laufzeiten. Als Kunde zahlt man nur, was man wirklich braucht: Arbeitsplatz, Meetingraum, professionelle Anrufannahme, Druck und Sekretariatsleistungen alles on Demand. Und das nicht nur in Augsburg sondern weltweit mit über 3.400 Standorten.

Interessant ist auch die Heterogenität der Regus-Kunden. WIr haben junge und etablierte Unternehmen, Freelancer, Agenturen, die ausgelassen beim Kaffee unternehmensübergreifend sitzen und sich austauschen – und das geht über reines Coworking wirklich weit hinaus. Regus Augsburg hat dabei einen besonderen Charme mit einem Blick über den Hauptbahnhof und einem Zugang zu unserer Dachterrasse.

8. Wie nimmst du die Augsburger Startup- und Kreativszene bisher wahr?

In meiner Wahrnehmung ist die Szene gerade so richtig in der Entstehungsphase und es gibt eine schöne Dynamik. Im Vergleich zu München oder Berlin sind die Formate noch nicht so entwickelt, aber das wird sich Dank der diversen Initiativen und der Vielzahl junger Gründer ändern. Ich sehe da eine große Chance für die Region.

9. Wenn eine Kristallkugel dir jede Antwort über dich und dein Leben geben könnte, was würdest du wissen wollen?

Wie ich jemals verstehen kann, wie die Kugel funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.