Mentoring Programm für Startups findet zum ersten Mal in Augsburg statt

Foto-Credits: Cross Consult

Gründer stehen oftmals vor vielen Herausforderungen. Wie gehe ich damit um, wenn mein Unternehmen innerhalb kürzester Zeit von 10 auf 30 Mitarbeiter:innen wächst? Was mache ich, wenn eine sehr gute Fachkraft nicht mit seiner neuen Führungsrolle zurechtkommt? Wie gehe ich mit der neuen Generation an Mitarbeiter:innen um, die ganz neue Ideale und Arbeitsvorstellungen haben? Einen Rat von erfahrenen, neuen oder einfach anderen Unternehmer:innen einzuholen, neue Perspektiven kennenzulernen und das eigene Unternehmen mit etwas Abstand zu betrachten, kann manchmal die Lösung bringen, nach der wir verzweifelt gesucht haben.

Genau das unterstützt das sogenannte Cross-Mentoring. Hier kommen Mentoren und Mentees unternehmensübergreifend zusammen und durchlaufen 12 Monate lang ein Programm aus Workshops, Seminaren, persönlichen Treffen und Netzwerkveranstaltungen. Zum ersten Mal werden im Augsburger Cross-Mentoring-Programm von Cross Consult auch Startups als Mentees aufgenommen. Ziel ist es Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte im Raum Augsburg zu fördern.


gesponsert

Cross-Mentoring für Augsburger Startups

„Mit der Öffnung des Cross-Mentorings für Startups stärken wir die Vernetzung in der Wirtschaftsregion und leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung neuer Unternehmen“, betont Oberbürgermeisterin und Schirmherrin des Programms Eva Weber. „Augsburgs Startup-Szene strahlt. Genau deshalb haben wir uns im letzten Jahr zusammen mit der Stadt Augsburg entschieden, Gründerinnen und Gründern aus der schönen Region 3 Freiplätze im Augsburger Cross-Mentoring bereitzustellen“, ergänzt Simone Schönfeld, Geschäftsführerin von Cross Consult.

“Augsburgs Startup-Szene strahlt!”

Simone Schönfeld, Geschäftsführerin von Cross Consult

„Startups und etablierte Unternehmen können viel voneinander lernen, im Mittelpunkt steht dabei der vertrauensvolle Austausch sowie die fachliche und individuelle Weiterentwicklung der einzelnen Persönlichkeiten“, sagt Simone Schönfeld. „Das Cross-Mentoring Augsburg ist für all diejenigen Gründer:innen eine echte Chance, die sich mit Themen wie dem Ausbau der eigenen Organisation, ihrer Rolle als Führungskraft, Vertriebskonzepten und ähnlichen Themen beschäftigen wollen.“

„Startups und etablierte Unternehmen können viel voneinander lernen.”

Simone Schönfeld, Geschäftsführerin von Cross Consult

10 Jahre Cross-Mentoring

Der Vertriebsleiter der Stadtwerke Augsburg und ehemaliger Mentor im Cross-Mentoring Augsburg, Ulrich Längle, äußert sich zu den Erfahrungen des Betriebs: „Das Cross-Mentoring-Programm ist für die swa ein wichtiger Baustein bei der Entwicklung der eigenen Führungskräfte.” Als langjähriger Partner sind die Stadtwerke immer wieder mit Mentoren und Mentees vertreten. Über den Tellerrand schauen, andere Unternehmenskulturen kennenlernen und sein Netzwerk erweitern – darauf kommt es an. “Als Mentor schätze ich besonders die Möglichkeiten, meine eigenen Führungserfahrungen zu reflektieren, und die Vernetzung mit Unternehmen aus der Region bei den regelmäßigen Treffen“, so Ulrich Längle.

Seit Beginn des Programms vor 9 Jahren haben sich über 100 Führungskräfte aus 18 Unternehmen aus der Region Augsburg beteiligt und bilden ein starkes Netzwerk. Darunter finden sich namhafte Unternehmen wie bifa Umweltinstitut GmbH, AOK Bayern, Daimler AG, Faurecia S.A., Fujitsu Technology Solutions GmbH, IHK für München und Oberbayern, IHK Schwaben, Kreissparkasse Augsburg, KUKA, Lechwerke AG, MAN Energy Solutions SE, MTU Onsite Energy GmbH, OFS Fitel Deutschland GmbH, Premium Aerotec GmbH, Sky Deutschland GmbH, Stadt Augsburg und die Stadtwerke Augsburg.


gesponsert

Wer kann sich um die 3 Freiplätze bewerben?

Alle Startups aus der Region können sich bis zum 30. Juni auf einen der drei Freiplätze bewerben. Dein Startup sollte bevorzugt:

  • … im Stadtgebiet Augsburg ansässig sein.
  • … sich aktuell in der Startup- oder Growth-Stage befinden.
  • … seit mindestens 1 bis 5 Jahre existieren.

Was beinhalten die 3 Freiplätze?

12 Monate nehmen die Gründer:innen am professionellen unternehmens- und organisationsübergreifenden Cross-Mentoring Augsburg teil. Dazu gehören Workshops, Netzwerkveranstaltungen und eine individuelle Begleitung von erfahrenen Mentoren. Dieses Jahr sind krisenerprobte und hochqualifizierte Augsburger Führungskräfte der Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, der KUKA AG und der Lechwerke AG als Mentoren für die Gründer:innen dabei.


gesponsert

Wie bewerbe ich mich?

  • Fülle das Bewerbungsformular aus unter: https://www.soscisurvey.de/cma_start-up/
  • Sende ein kurzes Motivationsvideo im Anschluss an: annina.zogg@crossconsult.de

Cross Consult kooperiert im Programm mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, der Gleichstellungsstelle und der Wirtschaftsförderung der Stadt Augsburg. Eva Weber, ehemalige Mentorin und langjährige Unterstützerin des Programms, begleitet in Ihrer neuen Funktion als Schirmherrin das Programm.


gesponsert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.